Wurzelbehandlung (Endodontie)

Einen Zahn mit erkrankten "Zahnnerv" oder schon bestehender aber schmerzender Wurzelfüllung kann heutzutage sehr erfolgreich therapiert werden. Wichtig sind bei der Erstbehandlung oder auch Revision einer alten Wurzelfüllung eine optimale Sicht und perfekte Ausleuchtung des Behandlungsgebietes. Nur so kann sichergestellt werden, dass alle Strukturen und Wurzelkanäle gefunden und Gewebereste entfernt werden. Wir bedienen uns bei der Wurzelkanalbehandlung hochflexibler Nickel-Titan Feilen und einem aufwendigen Desinfektionsprotokoll um eine größtmögliche Keimreduktion zu gewährleisten.

Weiterhin versuchen wir durch die Anwendung der elektronischen Längenbestimmung zusätzliche Röntgenbilder zu vermeiden.

In Kombination führen all diese Methoden zu einer signifikant erhöhten Erfolgschance ihrer Wurzelkanalbehandlung.

Dr. Neuschulz führt den ausgewiesenen Tätigkeitsschwerpunkt Endodontie.
Aachener Straße 500, 50933 Köln Impressum